TREPPE VILLA GRISEBACH, Fasanenstr. 24, 10719 Berlin - Charlottenburg (2013)
hochgeladen von:
H.-P. Zeinert H.-P. Zeinert
1097 mal angesehen.

TREPPE VILLA GRISEBACH

Fasanenstr. 24 (10719 Charlottenburg)


Der Aufstieg im Schatten des Ornaments führt zum Eingang des 1981 restaurierten Baus von Hans Grisebach, der ihm ursprünglich seit 1892 als Wohnhaus mit Atelier diente. Der Bau ist Teil des Ensembles Käthe-Kollwotz-Museum und Literaturhaus mit Wintergarten in der Fasanenstraße. In den 60er Jahren des 20 Jahrhunderts drohte diesem Gebäudekomplex der Abriss zugunsten einer "Entlastungsstraße". Eine Bürgerinitiative hat dies verhindert. Zu ihr gehörte auch der heutige Galerist Carlos Hulsch. Nach der Sanierungsphase wurde der Bau 1981 unter Denkmalschutz gestellt. Galerie und Auktionshaus GRISEBACH haben ihn zu ihrer international bekannten Adresse gemacht.

Weitere Fotos von H.-P. Zeinert