Ehrenmal für die Gefallenen des ersten Weltkrieges, Berlin (1932)
hochgeladen von:
Historische Fotos Historische Fotos
2802 mal angesehen.
Album: Historische Berliner Fotos

Historische Berliner Fotos : Ehrenmal für die Gefallenen des ersten Weltkrieges


In der  Neuen Wache, ein Wachgebäude, das zwischen 1816 und 1818 nach Entwürfen von Karl-Friedrich Schinkel (1781-1841) erbaut wurde, enstand 1931 ein Ehrenmal für die Gefallenen des ersten Weltkrieges. Nach den Zerstörungen des Krieges ließ die DDR 1960 das Gebäude restaurieren und nun wurde es zu einem Ehren mal für die Opfer des Faschismus; nach der Wende wurde auf Veranlassung des Kanzlers Kohl eine erneute Änderung vorgenommen. Das Ehrenmal nun mit einer Skulptur nach Käte Kollwitz (Mutter mit totem Sohn) und dem Schriftzug: "Den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft" versehen.

Das Foto zeigt den Innenraum mit einem Granitblock und dem Kreuz nach der Umgestaltung des Jahres 1931.

Weitere Fotos aus dem Album "Historische Berliner Fotos"