Handwerkerschule am Stralauer Platz (seitliche Fassade), Stralauer Platz, 10243 Berlin - Friedrichshain (2013)
hochgeladen von:
Ulrich  Hermanns Ulrich Hermanns
1256 mal angesehen.
Album: Berliner Schulen

Berliner Schulen : Handwerkerschule am Stralauer Platz (seitliche Fassade)

Stralauer Platz (10243 Friedrichshain)


Der dreigeschossige Bau mit einem Dachgeschoss geht auf einen Entwurf des Architekten Ludwig Hoffmann (1852-1932), der als Stadtbaurat in Berlin fast dreißig Jahre die Architektur öffentlicher Bauten in der Reichshauptstadt prägte.

Charakteristisch für die Bauten Hoffmanns ist, dass an ihnen in Zeiten des Historismus, der oft wegen seiner überladenen Fassaden kritisch gesehen wird, Fassadenschmuck nur sehr sparsam verwendet wurde. Die Bauten Hoffmans leben von ihrer klaren Gestaltung, eine Fassade wie die hier gezeigte muss für die damalige Zeit schon als "glatt und schmucklos" allerdings im positiven Sinne angesehen werden.

Die Ecksituation ist, wie auch oft in der damaligen Zeit durch einen kleinen Turm betont. Dieser Turm musste umgeplant werden, weil er in seiner ursprünglichen Höhe den Turm einer benachbarten Kirche überragt hätte.

Die Gestaltung der Seitenfassade entspricht der Hauptfassade: sparsamer Einsatz von Fassadenschmuck, Überkrönung jeder zweiten Achse mit einem Ziergiebel (Lukarne). Es ist anzunehmen, dass der Bau weiter rechts über eine weitere abschließende Achse verfügte.

Das Gebäude erlitt im Krieg derart große Schäden, dass ein Abriss nach Kriegsende unvermeidlich war.

Hier wie auf anderen Fotos erkennt man, dass das Auftauchen und die Arbeit des Photographen für große Aufmerksamkeit sorgten und dass vor Allem Kinder stehen blieben, um auf das Bild zu kommen.

Weitere Fotos aus dem Album "Berliner Schulen"