Brandenburger Tor von Osten, Pariser Platz, 10117 Berlin - Mitte
hochgeladen von:
Historische Fotos Historische Fotos
3360 mal angesehen.
Album: Historische Berliner Fotos

Historische Berliner Fotos : Brandenburger Tor von Osten

Pariser Platz (10117 Mitte)


Hinter der kleinen Brüstung, an der die Menschen stehen, begann das Sperrgebiet der Berliner Mauer, die von 1961 bis 1989 hier direkt wetlich des Brandenburger Tors verlief. Der Pariser Platz war in dieser Zeit eine leere, öde Fläche. Der bis zum Krieg belebte, allseits umbaute Platz am Beginn der Prachtstraße Unter den Linden war nach den Zerstörungen des Krieges leergeräumt worden.

Bei der Quadriga, der Skulptur auf der Mitte des Brandenburger Tores erkennt man, dass das Eiserne Kreuz, das sich in dem Lorbeerkranz der Göttin ursprünglich befand, nicht mehr vorhanden ist. Die DDR Behörden hatten es entfernen lassen, nachdem die im Westen der Stadt neugeschaffene Skulpturengruppe in den Osten transportiert worden war. Das Eiserne Kreuz galt ihnen als Symbol des preussischen Militarismus.

Weitere Fotos aus dem Album "Historische Berliner Fotos"