Freiluftgemälde, Friedrichstr. 180, 10117 Berlin - Mitte (1892)
hochgeladen von:
Ulrich  Hermanns Ulrich Hermanns
942 mal angesehen.
Album: Tucherhaus in Berlin

Tucherhaus in Berlin : Freiluftgemälde

Friedrichstr. 180 (10117 Mitte)


Die originale Bildunterschrift lautet

Das Tucherhaus in Berlin, Friedrichstraße 180
2. Ansicht in der Friedrichstraße, südlicher Teil

Die Lüft(e)lmalereien auf diesem Teil der Fassade zeigen zwischen dem ersten und dritten Obergeschoss Bilder aus einer historischen Episode der gemeinsamen Geschichte der Stadt Nürnberg und der Hohenzollern. Dabei waren die Zollern, wie das Adelsgeschlecht bis in das 15. Jhdt. genannt wurde, ursprünglich vom Kaiser mit dem Amt des Burggrafen von Nürnberg belehnt worden (um 1190) Von dieser Machtbasis aus erwarben sie umfangreiche Ländereien in den fränkischen Landen um die Reichsstadt. Aus diesen gingen die späteren Herrschaften (Markgrafschaften)Brandenburg Ansbach und Brandenburg Kulmbach hervor. Der Markgraf Friedrich Friedrich VI. wurde schließlich in der Mitte des 14. Jhdts. der erste Kurfürst von Brandenburg. In kriegerischen Auseinandersetzungen mit der Stadt Nürnberg musste der Kurfürst Albrecht Achilles schließlich nachgeben und im Jahre 1455 Frieden schließen. Das große Gemälde zeigt den darauffolgenden Besuch des Kurfürsten in der Stadt Nürnberg.

 Unter den drei Bögen zeigen sich einige Stadtansichten Nürnbergs in der Art einer sog. "Tromp d´oeil " Malerei.

Die traufständige Fassade zu vier Achsen ist außer der Darstellung des Besuchs von Albrecht Achilles in Nürnberg wieder mit vielen skulpturale Elemente vortäuschenden Malereien geschmückt. Auf der Fotografie lässt sich selbst bei genauerem Hinsehen oft kein Unterschied zwischen echter und vorgetäuschter Skulptur erkennen. 

Ganz links im Erdgeschoss befindet sich der einzige nicht gastronomisch genutzte Teil des Erdgeschosses. Hier betreibt "Oscar Fischer" eine "Wein Groß Handlung mit Probi(!)rstube". Im Angebot sind auch Liqueure der holländischen Firma Fockink.

Weitere Fotos aus dem Album "Tucherhaus in Berlin"