Freiluftgemälde, Friedrichstr. 180, 10117 Berlin - Mitte (1892)
hochgeladen von:
Ulrich  Hermanns Ulrich Hermanns
866 mal angesehen.
Album: Tucherhaus in Berlin

Tucherhaus in Berlin : Freiluftgemälde

Friedrichstr. 180 (10117 Mitte)


Die Vergrößerung zeigt den Detailreichtum der Malereien auf der Fassade des Tucherhauses. Die Entwürfe hierzu stammten von Friedrich Wanderer (1840-1910) einem aus Nürnberg stammenden und dort sehr verehrten Maler, Zeichner und Glasgestalter. So wie ihn hatten die Bauherren viele Künstler, aber auch Handwerker aus Nürnberg in die Reichshauptstadt geholt um beim Bau der großen bayrischen Bierhalle mitzuwirken. So werden für die Holz- und Schnitzarbeiten u.a. die Nürnberger Kunstschreiner Fleischauer und Baldauf genannt und "Die meisten Kunstschmiede- und Schlosserarbeiten wurden vornehmlich in Nürnberg durch Meister Frey in musterhafter Weise hergestellt."

Weitere Fotos aus dem Album "Tucherhaus in Berlin"