Nationalgalerie mit Kolonnaden, Bodestr., 10178 Berlin - Mitte (1931)
hochgeladen von:
Historische Fotos Historische Fotos
4807 mal angesehen.
Album: Historische Berliner Fotos

Historische Berliner Fotos : Nationalgalerie mit Kolonnaden

Bodestr. (10178 Mitte)


Blick von der Burgstr. über die Friedrich-Brücke auf die Nationalgalerie mit den davorliegenden Kolonnaden. Die Friedrichbrücke (benannt nach Freidrich II., dem Großen) ist ein Bauwerk aus den 90er Jahren des 19. Jhdts. Sie ersetzte den letzten von mehreren Vorgängerbauten an diesem wichtigen Übergang über die Spree zwischen den ursprünglich selbstständigen Städten Berlin und Cölln. Die Gestaltung der Brücke mit den Sandsteingeländern und den Leuchtentragern auf den Pfeilern lag in den Händen von Carl Begas (1845-1916), dessen Bruder Reinhold Begas den Schlossbrunnen und das Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal geschaffen hatte.

Nach den Zerstörungen des Krieges und einer langen Zeit des Provisoriums nur für Fußgänger wurde Anfang der 80er Jahre eine komplett neue Brücke errichtet, die auch weiterhin ausschließlich dem Fußgängerverkehr dient. Die Obelisken an den Brückenaufgängen bleiben erhalten.

Weitere Fotos aus dem Album "Historische Berliner Fotos"