Staatsratsgebäude der DDR, Schloßplatz, 10178 Berlin - Mitte (1980)
hochgeladen von:
Historische Fotos Historische Fotos
3809 mal angesehen.
Album: Dias DDR 80er

Dias DDR 80er : Staatsratsgebäude der DDR

Schloßplatz (10178 Mitte)


Dieser im Stil der der DDR-Sachlichkeit errichtete Bau war der Amtssitz des Staatsrates der DDR. Dieses kollektive Organ war nach der Verfassung der höchste Repräsentant des Staates. Nach dem Tode des einzigen Präsidenten der DDR Wilhelm Pieck im Jahre 1960 überbnahm der Staatsrat die Funktion des Staatsoberhauptes. De facto wurde diese Funktion jedoch vom jeweiligen Vorsitzenden des Staatsrates übernommen. Auf Walter Ulbricht (bis 1973) folgten Willi Stoph (1973-1976), Erich Honecker (1976-1989), Egon Krenz (Oktober 1989-Dezember 1989) und Manfred Gerlach (bis April 1990). Danach bis zur Vereinigung am 3. Oktober 1990 übernahm die neugewählte Präsidentin der DDR Volkskammer dieses Amt.

Das historische Portal in der vierten Gebäudeachse der Fassade ist aus den Resten des des ehemaligen Portals IV des Berliner Stadtschlosses eingefügt worden. Vor diesem Portal hatte im Jahre 1918 Karl Liebknecht die "Sozialistische Republik" ausgerufen.

Weitere Fotos aus dem Album "Dias DDR 80er"