Zeughaus, Unter den Linden, 10117 Berlin - Mitte (1976)
hochgeladen von:
Historische Fotos Historische Fotos
2336 mal angesehen.
Album: Historische Berliner Fotos

Historische Berliner Fotos : Zeughaus

Unter den Linden (10117 Mitte)


Das Zeughaus, Lagerhaus für die Waffen der preussischen Armee, wurde im Jahre 1729 nach fast 35 jähriger Bauzeit fertiggestellt. Die Baugeschichte war geprägt von Baumängeln, wechselnden Architekten und in der Anfangszeit verschwenderischem Umgang mit den finanziellen Resourcen. Erst Friedrich Wilhelm I ("der Soldatenkönig") ließ den Bau mit der ihm eigenen Sparsamkeit fertigstellen. Bis in die Mitte des 19. Jhdts. nutzte die preussische Armee das Gebäude tatsächlich als Arsenal für ihre Waffen, hauptsächlich ihr Kanonen.

Nach einer wechselvollen Geschichte teils als Museum, teils als Gedenkstätte für gefallene Soldaten des ersten Weltkrieges wurde es von der DDR nach dem Kriege zum Sitz eines Museums für deutsche Geschichte (MfDG) bestimmt. Nach der Wende fand hier das Deutsche Historische Museum (DHM) ein würdiges Domizil.

Die über dem Gebäude aufragende Kuppel gehört zum Berliner Dom am Lustgarten.

Weitere Fotos aus dem Album "Historische Berliner Fotos"